"Nie wieder Krieg – Nie wieder Faschismus": Infostand des "Schwandorfer Bündnis gegen Rechtsextremismus"

DSC_0006
Bündnis-Mitglied und Landtagsabgeordneter Franz Schindler (SPD) verteilt am Infostand Bündnis-Flyer | © Hartl

Das Schwandorfer Bündnis gegen Rechtsextremismus veranstaltete am Samstag, den 1. September, anlässlich des Antikriegstags einen Infostand unter dem Motto „Nie wieder Krieg – Nie wieder Faschismus!“. Mehrere Bündnismitglieder verteilten dabei Flyer, Broschüren und anderes Infomaterial an Schwandorfer_innen.

Aufgrund des Antikriegstags zeigte das „Schwandorfer Bündnis gegen Rechtsextremismus“ am Samstagvormittag von 10-12 Uhr in der Innenstadt Präsenz. Mittels eines Infostands wollte das Bündnis auf die Gefahren des Neonazismus aufmerksam machen, ein Zeichen für ein gemeinsames und tolerantes Miteinander setzen sowie für den Frieden mahnen. Außerdem wurde damit auf eine Gedenkveranstaltung am Samstagabend auf dem KZ-Friedhof am Plattenberg in Neunburg vorm Wald hingewiesen, die von der DGB-Jugend und den Jusos im Landkreis Schwandorf organisiert wird.

DSC_0020

Im Laufe der Veranstaltung konnten Bündnis-Mitglieder_innen zahlreiche Flyer an Bürger_innen verteilen, die diese begutachteten und anschließend mit nach Hause nahmen. Entsprechend zufrieden war man mit der Aktion am Ende auch von Seiten des „Schwandorfer Bündnis gegen Rechtsextremismus“. „Wir freuen uns, dass es gelang, mit einer eigenen, präventiven Aktion in Schwandorf Gesicht zu zeigen und den Neonazis damit eine klare Abfuhr zu erteilen. Denn für rechtsextreme Gesinnung ist in Schwandorf kein Platz – und das muss auch immer wieder deutlich gemacht werden“, sagt Bündnis-Sprecher Berthold Pirzer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s