Auch Neonazis aus der Oberpfalz marschierten durch Landshut

DSC_0047
Auch der lokale Neonazi Daniel Weigl nahm an dem Aufmarsch in Landshut teil und hielt sogar eine Rede // © Hartl

Das „Nationale Bündnis Niederbayern“ hatte für Samstag, 25. Februar, zu einer Kundgebung und einen Zug durch die Landshuter Innenstadt aufgerufen. Dem folgten etwa 60 Personen aus dem rechten Spektrum, darunter auch Robin Siener und Daniel Weigl aus der Oberpfalz. Der Demo entgegen standen etwa 2.000 Nazigegner, die sich den Rechten buchstäblich in den Weg stellten und setzten. Weiterlesen

Advertisements

Vermeintlicher Schwandorfer Rechtsextremist stellt Bild mit Hitlergruß in Facebook

Screenshot-Facebook-MarcoB
Facebook-Seite von Marco B. samt des Fotos mit Hitlergruß // Screenshot Facebook-Seite Marco B.

Ein vermummter Mann in Berliner Polizeiuniform, der sich stolz mit Hitlergruß und Schlagstock fotografieren lässt. Diese Aufnahme sorgt seit Dienstagabend für Empörung in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter. Jetzt prüft der Staatsschutz, ob es sich tatsächlich um einen Polizeibeamten handelt oder lediglich eine alte Uniform für die Nazipose missbraucht wurde. Dem Neonazi, der das Foto veröffentlicht hat, droht zudem ein Verfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Weiterlesen

Im Gespräch: Sebastian Roloff über die Proteste gegen Neonazi-Großaufmärsche in Dresden

Oberpfalz-SPD bei Protesten gegen Neonazis in Dresden (Privat)
Sebastian Roloff (hier rechts im Bild) hat uns von der gestrigen Demonstration gegen Rechte Umtriebe in Dresden erzählt // © Privat

Schwandorf gegen Neonazis hat mit Sebastian Roloff, dem Vorsitzenden des Jusos-Bezirks Oberpfalz, über die Teilnahme der Oberpfalz-SPD an den Protesten gegen Neonazis in Dresden und die sogenannte „sächsische Demokratie“ gesprochen. Weiterlesen

Auch lokaler NPD-Kader Daniel Weigl nahm am Neonazi-Aufmarsch in Fürth teil

Weigl-Neonazi-Aufmarsch Fürth
Neonazi Daniel Weigl, unter anderem Bezirksvorsitzender der NPD-Oberpfalz, nahm am Aufmarsch in Fürth teil // © Rüdiger Löster

Am Samstag, 18. Februar, veranstalteten Neonazis in Fürth einen Aufmarsch, der wohl als eine von bundesweit mehreren Ersatzveranstaltung für Dresden dienen sollte. Rund 60 – 100 Neonazis haben an der Demonstration teilgenommen – darunter auch der lokale NPD-Kader und Kopf der Kameradschaft „Widerstand Schwandorf“, Daniel Weigl aus Wackersdorf. Weiterlesen

"Blut muss fließen – Undercover unter Nazis": Dokumentarfilm über Neonazi-Szene

Screenshot-Film
Neonazis heben bei einem ihrer Konzerte zu einem Song die Hand zum Hitlergruß // © Screenshot aus „Blut muss fließen“

Der Journalist Thomas Kuban hat über Jahre hinweg die Vorgänge in der rechtsextreme Szene mit versteckter Kamera dokumentiert – jetzt sind seine Materialien in dem Dokumentarfilm „Blut muss fließen – Undercover unter Nazis“ zu sehen. Die Dokumentation feierte auf der Berlinale Premiere. Weiterlesen

Auch Neonazis mobilisieren für Anti-Acta-Demos

Screenshot-DivisionFranken Anit-Acta-Demos
Auch die rechtsextreme Division Franken mobilisiert für die Anti-Acta-Demos // © Screenshot

Am Samstag, den 11. Februar, sollen in ganz Europa Proteste gegen das sogenannten ACTA-Abkommens stattfinden. In vielen deutschen Städten wurde zu Demonstrationen aufgerufen – und mittlerweile mobilisiert auch die Rechte Szene für die Proteste. Dahinter verbirgt sich eine durchschaubare, aber dennoch gefährliche Strategie. Weiterlesen